Einführung in die Beschreibungssprache des Raytracers POV-Ray         - Seite 0 -
von Friedrich A. Lohmüller

English English English
Italiano Italiano
Français français

Home
- POV-Ray Tutorials
 
> 
POV-Ray Einführung
   INHALT  -  INDEX
 
  1. Arbeiten mit POV-Ray:
      "Insert Menu Add-on".
  2. Grundsätzliches zum
      Erstellen von Szenentexten.
      Räumliche Koordinaten,
      Zahlen und Vektoren
  3. Szenen-Aufbau
      Ein Grundbeispiel.
  4. Header einer Szene,
      #include-Dateien
      camera, light_source.
  5. Geometrische Grundobjekte
      sphere, box, cylinder,
      cone, torus, plane.
      und andere Körper
  6. Transformationen
      Streckung, Drehung,
      Verschiebung u. andere.
      CSG: union,
      difference, intersection.
  7. Farben und Oberflächen       texture, pigment, normal, finish
  8. #declare, #local, #macro,
      Platzhalter, flexible Objekte.
  9. #while Schleifen
      Grundbeispiele.
 10. #include, Include-Dateien.
      Wiederverwendbare Objekte.
 11. Rationelles Arbeiten,
      Geschwindigkeit, Flexibilität,
      modulares Arbeiten
      Anpassung v. 3.1 auf 3.5/3.6
      Anpassung v. 3.5/3.6 auf 3.7
      POV-Ray + Windows Vista.
 
  - Insert Menu Add-on
    & Download
                                           

Eine Einführung in die Szenenbeschreibungssprache (SDL)
von POV-Ray

Klicken Sie für ein größeres Beispiel des POV-Ray Demos

1.   Programm verwenden: Komfortable Textschablonen aus dem
"Insert Menu Addon". Aufbau einer Szene, Rendern des Bildes, Editier-Möglichkeiten.
2.   Grundsätzliches zum Schreiben von Texten. "//" und "/*...*/".
xyz - Räumliche Koordinaten, Zahlen, Vektoren (< , , >), Berechnungen.
3.   Was gehört zu einer Szene?
Ein Grundbeispiel einer Szene.
4.   Die Header einer Szene: #include-Dateien, camera, light_source.
5.   Grundobjekte (sphere, box, cylinder, cone, torus, plane)
u. andere Körper (aus shapes.inc, "height_field", "text").
6. Transformationen (Maßstab, Rotation, Verschiebung und andere) u.
CSG- union (merge); difference; intersection.
7. Farben und Oberflächen (texture, pigment, normal, finish)
8. #declare, #local, #macro, Abkürzungen, Platzhalter und flexible Objekte.
9. #while - Massenproduktion deluxe mit Schleifen
10. #include. Include-Dateien
Wiederverwendbare Objekte - nicht alles neu konstruieren!
11. Tipps für rationelles Arbeiten, Geschwindigkeit, flexibel bleiben,
Überblick behalten, d.h. modular arbeiten -># declare
Anpassung von POV-Ray 3.1 Szenen-Dateien an POV-Ray Version 3.5/3.6
Anpassung von POV-Ray 3.5/3.6 Szenen-Dateien an POV-Ray 3.7

Verwendung von POV-Ray Version 3.6.2 und 3.7 mit Windows Vista

Die folgende kurze Einführung in POV-Ray, dem Persistance Of Vision Raytraying Programm,
beabsichtigt nicht vollständig zu sein!
Sie soll nur eine schnelle Einstiegshilfe in die Grundregeln für Anfänger darstellen.
Zu einer detailierten Darstellung einzelner Themen sei auf meine anderen POV-Ray-Tutorials verwiesen.
Der fortgeschrittene Raytracer-Anwender sollte unbedingt die originale englischsprachige Dokumentation zu Hilfe nehmen. Ein starkes Motiv sein gelerntes Englisch mal richtig anzuwenden. Vieles läßt sich indes auch mit nur mäßigen Kenntnissen der englischen Sprache verstehen!
Unbedingt empfehlenswert ist es, alle mit dem Programm gelieferten Beispiele einmal (zumindest in klein!) rechnen zu lassen und sich die Texte der Szenenbeschreibungen einmal genau anzusehen! Für den Beginn tieferen Kennenlernens sind besonders die Dateien im POV-Ray-Verzeichnis "scenes" eine Pflichtlektüre!
Für Verbesserungsvorschläge oder Rückmeldung (email) bin ich jederzeit dankbar!
Besuchen Sie unsere Homepage www.f-lohmueller.de für weitere Anleitungen und Inspirationen.

  NEU: 08. Nov. 2013: POV-Ray 3.7.0 ist da!
  Details: http://www.povray.org/download.
  Update: 16. Nov. 2014: POV-Ray 3.7.0 Unofficial for Mac
  Details: http://megapov.inetart.net/povrayunofficial_mac/.
  Update: 10. Okt. 2014: shapes3.inc .

  Update meines Insert Menu Add-on für POV-Ray 3.7 20-Nov-2014
Wesentliche Neuerungen empfehlen die Verwendung von POV-Ray 3.7:
Die Fähigkeit zum SMP (Symmetric multiprocessing) mit den heute gängigen Multicore-Prozessoren beschleunigt den Renderprozess stark ( z.B. Intel i7 -> 4 cores -> 8 threads parallel möglich -> ca. 8 mal schneller! ).
Daneben besitzt POV-Ray 3.7 ein stark überarbeitetes 'Insert Menu', welches jetzt die wichtigsten Teile meines bisherigen 'Insert Menu Add-on' für POV-Ray 3.6.2 enthält.
Neu ist u.a. die For-Schleife (#for(COUNTER,START,END,STEP) .... #end), diverse neue Musterfunktionen sowie die Möglichkeit Bilder sowohl in JPEG-Format (platzsparend!) als auch im .hdr-Format zu erzeugen. Ferner kann man jetzt Szenen durch HDRI Umgebungs-Bilder indirekt beleuchten lassen (HDRI environment mapping).
Meine bisherige Include-Datei 'shapes_lo.inc' wird mit POV-Ray 3.7.0 durch die verbesserte Datei 'shapes3.inc' ersetzt. Diese Datei und die zugehörigen Schablonentexte des Insert Menu können auf meiner Download-Seite bereits jetzt heruntergeladen werden.
Viel Spaß mit POV-Ray!
  Friedrich A. Lohmüller
04. Jan. 2014

Teil 0 | Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4 | Teil 5 | Teil 6 | Teil 7 | Teil 8 | Teil 9 | Teil 10 | Teil 11

top

© Friedrich A. Lohmüller, 2014
homepage:http://www.f-lohmueller.de

Visitors:
(since May-1999)
Thanks for your visit!